Bambini bei der Kreishallenrunde,

am 18.2. nahmen unsere Bambinis an der Kreishallenendrunde in Wahlscheid teil. Leider war unser Team u.a. durch Krankheit geschwächt, so dass wir nur mit 7 Kids antreten konnten: bei 6 Feldspielern plus Torwart also kein Auswechselspieler. Umso höher war der Kampfgeist der Jungs einzuschätzen, bei einem Spielfeld von 40 x 20m 10 und später 3 mal sogar 12 Minuten ohne Pause durchspielen zu müssen! Hut ab vor der Kondition! Ob das die Väter auch geschafft hätten??
Spielerisch ging es nicht so gut los: Gegen Leuscheid-Hurst-Rosbach klar überlegen, aber „ohne Verteidigung“ war jeder Gegenangriff ein Treffer: 1:3. Danach aber steigerten sich die Jungs deutlich und kamen noch zu einem Sieg und zwei Unentschieden. Vor allem das letzte Spiel (0:0) gegen den Turniersieger Adler Meindorf war einfach super. In erster Linie überzeugten die Jungs durch das klar verbesserte Zusammenspiel. Sie passten sich den Ball sehr schön zu, was die Trainer und die Eltern als positives Ergebnis des Trainings der letzten Wochen werteten, bei dem das Passspiel im Mittelpunkt stand. Weiter so und ab jetzt (ab 22.2) wieder Dienstag und Donnerstag draußen. Wir freuen uns!

U14 traf auf spielstarke Hellenen

Für die U14 des SV Rot-Weiß Hütte stand heute das wohl vorentscheidende Spiel in dieser Saison auf dem Programm. Hellas Troisdorf gab heute seine Visitenkarte auf der Hütte ab.

Bei frühlingshaften Temperaturen standen sich zwei spielstarke Mannschaften gegenüber die sich im Hinspiel 2:2 trennten.

Gleich zu Beginn entwickelte sich eine schöne Partie mit leichten Vorteilen für die Hüttener  U14. Folgerichtig ging nach schönem Kombinationsspiel der Gastgeber mit 1:0 in Führung. Mehrfach war danach noch die Möglichkeit gegeben das Ergebnis zu erhöhen, doch der Schlussmann von Hellas war stets zur Stelle oder die sich bietenden Möglichkeiten wurden nicht genutzt.

In der Folge wurde Hellas stärker und hat sich damit auch verdient den Ausgleich erspielt. Mit einem Stand von 1:1 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel konnte Hellas zwar die Spielkontrolle übernehmen, ging aber erst nach einem Abstimmungsfehler in der Hüttener Defensive mit 1:2 in Führung. In der Folge gelang es den Gästen noch die Führung auf 1:4 auszubauen. Zu diesem Zeitpunkt dann auch verdient.

Erst dann kam die Hüttener U14 wieder besser ins Spiel, aber leider war die Chancenverwertung mangelhaft. Denn nach den 2:4 Anschlusstreffer traf man entweder die Latte oder der Schlussmann der Gäste  hielt den Sieg für Hellas Troisdorf fest.

Dennoch waren die Trainer mit der Leistung zufrieden , spielte man doch gegen einen älteren spielstarken Jahrgang.

Als nächstes steht nun das Hallenturnier in Erftstadt auf dem Programm.

Der kommende Spieltag

Sa. 18.02.2017
TuS Mondorf U13/II : RW Hütte U13
RW Hütte U14 : Hellas Troisdorf
SSV Kaldauen U14 : RW Hütte U15
RW Hütte U17 : FC Hennef 05 IV

So. 19.02.2017
Herren
RW Hütte II : TUS Altenrath
Mo. 20.02.2017
RW Hütte Ü40 : SG Rosbach/Leuscheid Ü40

Spielstätte und Anpfiffzeiten unter
http://www.fussball.de/…/id/00ES8GN91400008TVV0AG08LVUPGND5I

Ergebnisse vom Spieltag

Senioren
So. 12.02.17

13:00 Uhr SV Rot-Weiß Hütte (Damen) – TV Hoffnungsthal 3:3
14:00 Uhr Bröltaler SC – SV Rot-Weiß Hütte 2:3
15:00 Uhr SV Rot-Weiß Hütte II – Oberkasseler FV II 1:4

U8 (2009er) mit neuen Kapuzenjacken ausgerüstet!

Am heutigen Samstag sollte für unsere „jungen Wilden“ eigentlich das erste Spiel in 2017 außerhalb der Halle stattfinden. Leider wurde das Spiel kurzfristig auf Grund des Schnees abgesagt, was aber die Freude der Kids wieder draußen spielen zu können nicht schmälern sollte. So machten wir kurzerhand ein Teamevent aus dem spielfreien Samstag und luden alle ins Vereinsheim ein. Hier gab es für die Kids Kakao und Muffins und für die Eltern frischen Kaffee. Nachdem man sich gestärkt hatte waren die Jungs natürlich heiß aufs Fußballspielen. Doch bevor es raus ging durften wir noch einen besonderen Besuch begrüßen. Javi Sayes hat es sich nicht nehmen lassen den Kids eine äußerst großzügige Spende zukommen zu lassen so dass es uns möglich war für alle Kinder der U8 neue tolle Kapuzenjacken zu beschaffen. Diese wurden nun heute von ihm als privater Sponsor an freudestrahlende Kinder überreicht. Die Freude darüber war riesengroß. An dieser Stelle einen großen Dank an Javi Sayes für diese Spende. Es ist heutzutage nicht mehr häufig das sich Privatpersonen oder auch Unternehmen im Jugendbereich betätigen umso mehr freuen wir uns über jeden Sponsor der die Jugendarbeit unterstützt. Dank solcher Sponsoren wissen wir das es immer noch Leute gibt die sich für die Jugend interessieren und, obwohl wie in diesem Fall sogar vereinsfremd, das Engagement und die Leistungen der Kids anerkennen und mit solchen Spenden gerne unterstützen. Nachdem sich die „Jungen Wilden“ allmählich beruhigt hatten sollte nun auch der Ball rollen. Hochmotiviert ging es auf den Platz wo man kurzerhand erst ein Spiel 6 gegen 6 austrug um danach die Eltern in die Spielpflicht zu nehmen. Das Ergebnis gegen die Eltern lassen wir an dieser Stelle mal außen vor, aber man munkelt dass es im zweistelligen Bereich für unsere U8er war. Macht euch nichts draus liebe Eltern unsere Kids sind einfach gut. Nach dem üblichen abschließenden Elfmeter schießen waren die Kids alle happy und zufrieden und die Eltern und Trainer fertig. Damit verabschiedet sich die U8 ins Wochenende und freut sich nun auf das Freundschaftsspiel gegen die SpVg. Porz U8/III am kommenden Dienstag. Interessierte Kids können nach Absprache gerne an einem Probetraining teilnehmen.

1 2 3 22