Hertha Rheidt – SV Rot-Weiß Hütte II 1:3

Am Sonntag, dem 11. September stand in der Staffel 2 der Kreisliga B der 4. Spieltag an. Mit 2 Siegen und einem Unentschieden fuhr das Team von RW Hütte II mit breiter Brust zum ungeliebten großen Platz von Hertha Rheidt, wo es in der Vergangenheit oft zu schwierigen Spielen kam. Mit der in der Vorbereitung neu einstudierten 5er Kette in der Abwehr stand das Team wieder gewohnt sicher. Und so verliefen die ersten 20 Minuten ohne die ganz großen Torchancen, beide Teams konzentrierten sich erstmal darauf hinten sicher zustehen. Im weiteren Verlauf erhöhte das Team von Sebastian Hugo den Druck und kam zu ersten kleinen Torchancen. In der 30. Minute kam es dann zu einen Foul an Khan Vo als dieser mit Tempo in den 16-Meterraum lief. Den fälligen Strafstoß verwandelte Pascal Meester wie gewohnt sicher und brachte die 1:0 Führung.  Das Team machte weiter Druck und nur 9 Minuten später zappelte der Ball wieder im Tor der Hertha. Nach einem perfekt getretenen Freistoß aus dem Halbfeld in Richtung langen Pfosten von Georg Simeonidis stand wieder Pascal Meester genau richtig und nickte zum verdienten 2:0 ein. Es war schon der 5. Saisontreffer vom Abwehrchef. So ging es bei schwülwarmen Temperaturen mit einem verdienten 2:0 auch in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit machte das Team genau dort weiter wo es aufgehört hatte. Sie spielten ruhig und abgeklärt, kämpften und standen hinten sehr sicher und kamen immer wieder durch die pfeilschnellen Außenspieler zu guten Kontergelegenheiten. Und genau so eine nutze Khan Vo in der 58. Minute zum 3:0. Es passierte im weiteren Verlauf des Spiels nicht mehr viel, aber kurz vor Schluss kam Hertha Rheidt noch durch einen abgefälschten Schuss zum 1:3. Das war dann auch der Endstand. Mit einem verdienten Sieg, angeführt durch eine sehr sicher stehende Defensive, holte sich das Team mit dem 3:1 den dritten Sieg im vierten Spiel und liegt mit nun 10 Punkten aus 4 Spielen auf dem 2. Tabellenplatz.

Adler Meindorf – RWH Damen 6:1
Bei einem starken Gegner war heute nichts zu holen, da auch kaum eine Spielerin an ihre Normalform kam und die Körpersprache von Minute eins nicht stimmte. Bis zur Halbzeit konnte man wenigstens das Ergebnis ausgeglichen gestalten, was aber in 10 Minuten Tiefschlaf in der zweiten Halbzeit, dann völlig zu Recht, durch Meindorf geändert wurde.
Einen Ausrutscher pro Saison haben wir immer, ich hoffe das es das dann war für die Saison. Jetzt gilt es die bittere Niederlage schnell aus dem Kopf zu bekommen und am Sonntag gegen Müllekoven wieder die gewohnte Leistung abzurufen.

Ergebnisse vom Spieltag

ergebnisse-vom-spieltag

SV Wolsdorf U8 : RW Hütte U8 1:13
Spvgg.Lülsdorf Ranzel U9 : RW Hütte U9 3:0
RW Hütte U11 : FC Hennef U11/II 5:3
RW Hütte U13 – FC Flying Albatros 4:1
RW Hütte U15 : SV 09 Eitorf U15/I 2:2
TuS Mondorf U15 : RW Hütte U14 1:5
SF Aegidienberg/TuS Eudenbach : RW Hütte U17 0:8

Herren
Hertha Rheidt II : RW Hütte II 1:3
FV Bad Honnef : RW Hütte 6:0
Frauen
FC Adler Meindorf : RW Hütte 6:1

nachwuchs-gesucht

Nachwuchs gesucht!

Wir suchen zur Erweiterung unserer Jugendmannschaften für die mittleren Jahrgänge von 2004-2008 motivierte Nachwuchskicker. Auf Grund der sehr guten Mitgliederentwicklung wurde das vor einiger Zeit gesetzte Ziel, für jede Jugend eine Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen zu lassen, bereits wieder erreicht. Unser nächstes mittelfristiges Ziel ist es wieder in allen Jugenden reine Jahrgangsmannschaften stellen zu können. Hierfür sind wir auf einem sehr guten Weg und möchten den jungen Nachwuchskickern die Möglichkeit geben an der Entwicklung teilzuhaben, reinzuwachsen und einen tollen Verein zu erleben. Selbstverständlich freuen sich auch die anderen Jahrgänge über neue Mitspieler. Aktuell freuen sich besonders unsere neue F1-Jugend U9 (2008er) und unsere D-Jugend U12/13 (2004-2005) über Zuwachs.

Danke an die Stadtwerke Troisdorf

danke-foerdereiDie Jugendabteilung bedankt sich bei allen die uns bei der Aktion Förder.Ei der Stadtwerke Troisdorf unterstützt haben. Dadurch konnte ein beachtlicher Betrag für die Jugendarbeit generiert werden. Wir danken auch den Stadtwerken Troisdorf für diese tolle Aktion.