1. Mannschaft verliert beim FSV Neunkirchen-Seelscheid

FSV stürzt den Spitzenreiter
Die Mühlmann-Elf feiert einen überzeugenden Erfolg über RW Hütte
Gleich zwei Mannschaften stehen nach dem 23. Spieltag punkt- und torgleich an der Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga. Der FC Hertha Rheidt schloss durch einen Heimsieg gegen den Bröltaler SC zum bisherigen Primus RW Hütte auf. Das Team von Trainer Ingo Bohlscheid musste sich beim FSV Neunkirchen-Seelscheid klar geschlagen geben.

Der FSV bleibt die Mannschaft der Stunde. „Das Ergebnis geht aufgrund der zweiten Hälfte vollauf in Ordnung“, waren sich die beiden Trainer Sascha Mühlmann (FSV) und Ingo Bohlscheid einig.
„Heute haben wir richtig einen rausgehauen. Insbesondere in der zweiten Halbzeit haben wir überragend gespielt”, freute sich FSV-Trainer Sascha Mühlmann über den dritten Sieg in Serie. Mit dem 1:0 durch Kevin Schneider erwischte der FSV einen Start nach Maß (4.). Bis zur Pause erspielte sich Hütte einige gute Chancen. In dieser Phase rettete FSV-Keeper Simon Stokowy den Vorsprung.
Den zweiten Abschnitt dominierten dann die Hausherren. Ayko Schneeweiß (78.) und Yannick Quadt (90.) nutzten ihre Möglichkeiten zum 3:0. Hüttes Niklas Freitag sah zudem die Ampelkarte (88.).

Quelle: FuPa Sieg

https://www.fupa.net/spielberichte/fsv-sw-neunkirchen-seelscheid-sv-rot-weiss-huette-5335383.html

https://www.fupa.net/berichte/fc-hertha-rheidt-rheidt-und-huette-gleichauf-an-der-spitze-2022220.html

https://www.fupa.net/berichte/sportfreunde-troisdorf-05-fsv-stuerzt-den-spitzenreiter-2021058.html

Torloses Unentschieden unserer 1. Mannschaft gegen den SV Wachtberg

Die Spitzengruppe rückt näher zusammen
Hütte und Wachtberg trennen sich im Top-Spiel 0:0. Rheidt und Spich gewinnen ihre Partien
Das Titelrennen in der Fußball-Bezirksliga wird zunehmend spannender. Während sich Primus RW Hütte und der direkte Verfolger SV Wachtberg im Top-Spiel 0:0 trennten, fuhren der Drittplatzierte FC Hertha Rheidt (2:0 in Ippendorf) und der Tabellenvierte 1. FC Spich (2:0 gegen Bergheim) jeweils drei Zähler ein und rückten näher an das Führungsduo heran. Auch am Tabellenende nimmt nach den Siegen der SF Troisdorf 05 (2:1 gegen Uckerath), des 1. FC Niederkassel (1:0 in Oberdrees) und des SSV Eintracht Lommersum (3:2 gegen Wahlscheid) die Spannung zu.

Neben Ingo Bohlscheid sprach auch sein Wachtberger Trainerkollege Stefan Behr von einem echten Spitzenspiel und einer gerechten Punkteteilung: „Hütte hatte im ersten Durchgang die besseren Chancen und wir im zweiten. Letztendlich haben sich zwei gute Mannschaften heute nichts geschenkt.”
Nach gegenseitigem Abtasten löste eine erste Gästechance die Offensivblockade beider Kontrahenten (15.). Ein Kopfball von Connor Kaiser konnte ein Wachtberger auf der Linie klären (23.). Erneut Kaiser (25., 40.) und Thorsten Hess (38.) verpassten eine mögliche Hütter Führung. Auf der Gegenseite strich ein Geschoss nur knapp am Hütter Kasten vorbei (27.). Im zweiten Spielabschnitt verflachte die Partie. Mit zwei starken Paraden entschärfte RW-Keeper Timo Prodöhl zwei gute Möglichkeiten (56., 69.).

Beide Teams gingen mit derselben taktischen Grundausrichtung in dieses Spitzenspiel, das letztlich enttäuschte. Sicherheit war oberstes Gebot. Entsprechend blieben Tormöglichkeiten auf beiden Seiten eine Rarität. In Hälfte eins musste SVW-Torsteher Thomas Oehlenberg, nachdem er mit zwei Glanztaten seine Elf vor einem Rückstand bewahrt hatte, verletzt ausgewechselt werden. Die Gäste verzeichneten ihrerseits in der Schlussphase Chancen auf den entscheidenden Treffer. Zunächst scheiterte Takeshi Nozaki mit einem Flugkopfball (80.), dann vergab Olcay Yildirim knapp (89.). „Am Ende war es ein ordentliches Remis“, meinte Wachtbergs Coach Stefan Behr O’Hara.

Quelle: FuPa
https://www.fupa.net/spielberichte/sv-rot-weiss-huette-sv-wachtberg-5335369.html
https://www.fupa.net/berichte/sportfreunde-troisdorf-05-die-spitzengruppe-rueckt-naeher-zu-2010922.html
https://www.fupa.net/berichte/oberkasseler-fv-enttaeuschendes-spitzenspiel-2010893.html
#

1 2 3 30
WordPress Themes